PSD2: Neue Richtlinie zum Bezahlen im Internet – Was müssen Shopbetreiber beachten?

Die PSD2 (Payment Services Directive 2) ist eine EU-Richtlinie zur Regulierung von Zahlungsdienstleistern. Die Richtlinie soll vor allem die Sicherheit im Zahlungsverkehr erhöhen und den Verbraucherschutz stärken.

Was ändert sich mit der PSD2?

Im Rahmen der PSD2 verpflichten sich die Zahlungsdienstleister bei Internetzahlungen die „starke Kundenauthentifizierung“ durchzuführen.



Die „starke Kundenauthentifizierung“ wird hauptsächlich als „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ umgesetzt.

Zwei-Faktor-Authentifizierung für sichere Online-Zahlungen

Wie der Name schon vermuten lässt, wird die Authentifizierung bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung über zwei Faktoren vorgenommen. Ein Faktor kann z.B. eine PIN und der zweite eine TAN sein. Was die zwei Faktoren eigentlich ausmacht, ist der Übermittlungsweg. Nur wenn PIN und TAN auf zwei verschiedenen Kanälen übertragen werden, ist eine Zwei Faktor-Authentifizierung gegeben.

Was müssen Online-Händler beachten?

In erster Linie müssen zunächst die Zahlungsdienstleister ihre Verfahren an die PSD2 anpassen. Damit diese angepassten Verfahren auch in Online-Shops funktionieren, müssen betroffene Zahlungsplugins aktualisiert werden.

Je nach Shopsystem und Zahlungsdienstleister unterscheiden sich hier die Zuständigkeiten.

Smartstore.NET ist PSD2 ready

Nutzer des Online-Shopsystems Smartstore.NET können der kommenden PSD2 gelassen entgegensehen. Smartstore hat für Sie alle notwendigen Anpassungen in den betroffenen Zahlungsplugins in der aktuellen Version 3.2.2 vorgenommen.

Die Smartstore AG legt ihren Kunden nahe, Smartstore.NET bis zum Inkrafttreten der PSD2 zu aktualisieren.

Über die Smartstore AG

Das Unternehmen Smartstore entwickelt bereits seit 1999 perfekte E-Commerce-Lösungen für national und international führende Online-Händler. Smartstore.NET legt den Fokus auf kundenzentrische Geschäftsmodelle, neueste Technologien (Künstliche Intelligenz oder Headless) und höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit. Somit können Smartstore.NET Kunden ihr E-Commerce-Potential voll ausschöpfen. Das Dortmunder Unternehmen setzt auf Open-Source, REST API und Partner First – basierend auf Microsoft und „ASP.NET MVC“. Dank dieser modularen Architektur ist sie außerdem die ideale E-Commerce Plattform für C# und .NET Profis. Durch die starken Synergien im internationalen Netzwerk profitieren alle und jeder einzelne – laufende Erweiterungen (Plug-ins) zum Download inklusive.

Die Smartstore.NET Vorteile: Flexibilität und Zuverlässigkeit der Open Source und API-First-Lösungen für ein schnelleres, flexibleres und kundenfreundlicheres Online-Unternehmen. Smartstore.NET ist die beliebteste E-Commerce Lösung der ASP.NET Welt – kurzum für E-Commerce der neuen Generation.

Ready. Sell. Grow.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
www.smartstore.com
https://www.facebook.com/smartstore/

https://www.linkedin.com/company/smartstore
https://www.instagram.com/smartstore/

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Frau Aljona Sosun

Tel: +49 231 5335-0
Fax: +49 231 5335-101
SmartStore AG
Kaiserstr. 63-65
44135 Dortmund

www.xing.com/profile/Aljona_Sosun
presse@smartstore.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Smartstore AG
Kaiserstraße 63-65
44135 Dortmund
Telefon: +49 (231) 5335-0
Telefax: +49 (231) 5335-101
http://www.smartstore.com

Ansprechpartner:
Aljona Sosun
Presse & Marketing
Telefon: +49 (231) 53350
Fax: +49 (231) 5335101
E-Mail: sosun@smartstore.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel