Mehr Nachhaltigkeit für Stahlprodukte durch Responsible Steel

Stahl ist weltweit der am häufigsten verwendete Werkstoff und die Forderungen der Käufer nach einer verantwortungsbewussteren Produktion steigt. Responsible Steel™, eine Non-Profit-Organisation, hat das Ziel, negative Auswirkungen der Stahlindustrie für Mensch und Umwelt durch einen einheitlichen Standard zu minimieren und zu einer nachhaltigen Entwicklung der Branche beizutragen. Die Veröffentlichung der finalen Version des Responsible Steel Standards wird in den kommenden Wochen erwartet, ab 2020 sollen sich Stahlproduzenten nach danach zertifizieren lassen können.

Nachhaltigkeitsaspekte in der Stahlindustrie

Die Stahlindustrie leistet global einen wertvollen wirtschaftlichen Beitrag und sichert Arbeitsplätze. In der gesamten Wertschöpfungskette sind jedoch eine Vielzahl von ethischen, ökologischen und sozialen Aspekten zu beachten. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Abbau der erforderlichen Rohstoffe. So kommen z.B. essentielle Eisenerze nicht selten aus Regionen, in denen das Einhalten von Menschen- und Arbeitsrechten nicht grundlegend gesichert ist. Die Minen verursachen zudem häufig Konflikte mit der lokalen Bevölkerung und indigenen Volksgruppen.



Umweltauswirkungen der Stahlindustrie beinhalten v.a. die Emission von Treibhausgasen (u.a. durch hohe Energieverbräuche), die Entsorgung umweltschädlicher Abfallprodukte und Stoffe, teilweise sehr hohe Wasserverbräuche und eine Beeinflussung der Wasserqualität sowie die Störung von Ökosystemen und Biodiversität.

Für nachhaltigere Stahlindustrie sind alle Akteure entlang der Wertschöpfungskette gefragt. Die beschriebenen Punkte müssen unternehmensspezifisch analysiert und ggf. Anpassungsmaßnahmen durchgeführt werden. Der Responsible Steel Standard gibt hierfür eine optimale Anleitung.

Ihr Weg zu Zertifizierung mit der GUTcert

Wir begleiten Sie gerne auf Ihrem Weg zu einem nach ResponsibleSteel™ zertifizierten Unternehmen. Die GUTcert bietet umfassende Zertifizierungen nach Art und Größe Ihres Unternehmens und dem benötigten Standard. Unsere Auditoren sind Experten auf ihrem Gebiet und als Teil der AFNOR Gruppe sind wir weltweit tätig.

Haben Sie Fragen Thema Responsible Steel? Wenden Sie sich gerne an Herrn Michael Mattersteig. Weiterführende Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage.

Über die GUTcert GmbH

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GUTcert GmbH
Eichenstraße 3b
12435 Berlin
Telefon: +49 (30) 2332021-0
Telefax: +49 (30) 2332021-39
http://www.gut-cert.de

Ansprechpartner:
Michael Mattersteig
E-Mail: michael.mattersteig@gut-cert.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel