Auszeichnung für Travel Risk Management-Leitfaden

Die Gewinner der internationalen Duty of Care Awards 2019 wurden am Donnerstag, den 17. Oktober, in Shanghai gefeiert. Die Auszeichnungen fanden im Anschluss an den Duty of Care Summit statt – die einzige globale Konferenz für Fachleute, die für die Gesundheit und Sicherheit mobiler Mitarbeiter verantwortlich sind. Organisator ist die International SOS Foundation. Daniel Weitemeyer war mit seinem erst im März 2019 im Bonner TeMedia Verlag erschienenen Travel Risk Management (TRM)-Leitfaden im Wettbewerb und erzielte eine „Honourable Mention“ (ehrenvolle Erwähnung) in der Kategorie „Ambassador of Duty of Care“ .

Mit den Preisen werden Best Practices von Organisationen und Einzelpersonen geehrt, die einen wesentlichen Beitrag zum Schutz von Mitarbeitern leisten, die für ihre Tätigkeit reisen oder im Ausland tätig sind. Die Jury bewertete dazu Beiträge aus 28 Bereichen in 31 Ländern. Das Buch „Leitfaden zur Implementierung eines Travel Risk Management Systems nach PAS 3001:2016“ von Daniel Weitemeyer liefert dazu einen nachhaltigen Beitrag.

Der Nutzer des Leitfadens bekommt eine praktische Anleitung zur Umsetzung der öffentlich verfügbaren Spezifikation PAS 3001:2016 (Travelling for work – Responsibilities of an organisation for health, safety and security – Code of practice). Weitemeyer beschreibt, wie das System in die bestehende Geschäftsstrategie, die Aufbau- und Ablauforganisation zu integrieren ist und wie er diese konkretisiert.



Das Werk versteht sich als Arbeitsmittel und Nachschlagewerk für Personen, die im Travel Risk Management tätig sind und dieses aufbauen oder weiterentwickeln möchten. „Das Buch gliedert sich in die Phasen Analyse, Planung, Umsetzung und Validierung und lässt viel Raum für Beispiele aus der Praxis“, fasst Laurent Fourier, Direktor der International SOS Foundation in seinem Vorwort zusammen. Bereichert wird das 24 Kapitel umfassende Buch um zahlreiche Checklisten, die als Vorlage für den Einsatz in der eigenen Organisation bestens geeignet sind.

Zum Autor:
Daniel Weitemeyer ist bei der R+V Versicherung AG als Travel Risk & Crisis Manager wie auch freischaffend als Senior Travel Risk Consultant tätig. Während seiner Dienstzeit als Offizier der Bundeswehr war er unter anderem im Evakuierungsverband eingesetzt und hat sich dort mit internationaler Sicherheit, Hochrisikoländern und dem Schutz von Personen in diesen Regionen auseinandergesetzt. Es folgte ein Studium „Risiko- und Sicherheitsmanagement“ und im Anschluss der Aufbau eines Travel Risk Management-Systems und die Weiterentwicklung des Krisenmanagements für einen Konzern mit weltweiten Entsendungen.

Weitere Informationen zum Titel, inklusive Auszug des Inhaltsverzeichnisses und Bestellmöglichkeit, sind auf www.trm.temedia-verlag.de zu finden. Selbstverständlich kann das Werk unter Angabe der ISBN 978-3-941350-06-9 auch über den stationären sowie Online-Buchhandel geordert werden.

Über die TeMedia Verlags GmbH

Der TeMedia Verlag verlegt seit 1999 den Informationsdienst Sicherheits-Berater. Herausgeber sind Rainer v. zur Mühlen und Peter Stürmann. Den zweimal monatlich erscheinenden Sicherheits-Berater gründete von zur Mühlen bereits 1974. Seit 2008 publiziert der Verlag auch Fachbücher im Themenumfeld Sicherheit.

Der TeMedia Verlag ist ein Unternehmen der von zur Mühlen-Gruppe (VZM-Gruppe). Zur VZM-Gruppe gehören außerdem die SIMEDIA Akademie GmbH, Anbieter hochwertiger Seminare, Foren und Zertifikatslehrgänge in allen Bereichen der Sicherheit sowie die von zur Mühlen’sche (VZM) GmbH, Spezialist für das komplette Themenspektrum Sicherheit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TeMedia Verlags GmbH
Alte Heerstrasse 1
53121 Bonn
Telefon: +49 (228) 96293-80
Telefax: +49 (228) 96293-90
http://www.temedia-verlag.de

Ansprechpartner:
Alice Hoffmann
Marketing / Werbung / PR
Telefon: +49 (228) 96293-21
Fax: +49 (228) 96293-90
Peter Stürmann
Geschäftsführer, Herausgeber
Telefon: +49 (228) 96293-25
Fax: +49 (228) 96293-90
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel