Auf dem Weg zu einer digitalen Logistik: Unternehmerforum an der ISM Frankfurt

Die Digitalisierung hat im gesamten industriellen Sektor zu einem Strukturwandel geführt. Da Logistik und Transport mit nahezu allen Branchen in Kontakt stehen, sind sie besonders gefordert. Beim Unternehmerforum an der ISM Frankfurt kommen am 12. November Experten aus der Praxis zusammen, die über den Stand der Digitalisierung in der Logistik sprechen. Die kostenfreie Veranstaltung an der International School of Management (Mörfelder Landstraße 55) beginnt um 16 Uhr.

Informationen zur Verfolgung von Waren sollen zeitnah bereitgestellt werden, Kunden stellen höhere Ansprüche an den Service und Dienstleistungen sollen möglichst individualisiert angeboten werden – mit der Digitalisierung sind die Anforderungen an die Logistik enorm gestiegen. Doch wo steht die Branche heute? Arbeitet sie sich an den Ansprüchen ab oder gelingt es ihr, neue Geschäftsfelder zu erschließen und selbst zum Treiber von Innovationen zu werden?

Um diese Fragestellungen geht es beim Unternehmerforum an der ISM Frankfurt. Zu Gast ist Frauke Heistermann, die darüber sprechen wird, wie die digitale Transformation in der Logistik gelingen kann. Heistermann ist Mitglied des Beirats der Bundesvereinigung Logistik und Vorsitzende des Rates für Technologie Rheinland-Pfalz. Außerdem spricht Dr. Christian Wurst, ehemals CEO Europe bei Panalpina World Transport, über veränderte Geschäftsfelder und neue Akteure, die die Branche möglicherweise verändern werden.



Die Vorträge finden auf Englisch statt. Um Anmeldung unter business(at)ism.de wird gebeten.

Über die ISM International School of Management GmbH

Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings rangiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle.

Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und hohe Lehrqualität aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der rund 190 Partneruniversitäten der ISM.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ISM International School of Management GmbH
Otto-Hahn-Str. 19
44227 Dortmund
Telefon: +49 (231) 975139-0
Telefax: +49 (231) 975139-39
http://www.ism.de

Ansprechpartner:
Maxie Strate
Head of Marketing & Sales
Telefon: +49 (231) 975139-31
Fax: +49 (231) 975139-39
E-Mail: presse@ism.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel