Kreativfilm stellt Kosten für Produktionen im April und Mai 2020 zurück

Aktuell steht vielen Unternehmen eine wirtschaftliche Krise wegen der Ausbreitung des Corona-Virus bevor. Betroffen sind auch die Auftraggeber und Partner von Kreativfilm. Aus diesem Grund gibt es eine besondere Aktion für alle Kreativfilm-Kunden: Wer bis Ende April 2020 bucht, profitiert von einer einmaligen Rückstellung sämtlicher Kosten für die Produktion im April und Mai 2020. Das bedeutet: Die Zahlung für die vollständige Videoproduktion steht erst drei Monate nach Abschluss der Produktion an.

Kommunikation mit den Kunden via Videobotschaft und Livestreaming

Als Pandemie kann sich das Corona-Virus derzeit rasant ausbreiten. Aus diesem Grund sind alle Menschenansammlungen verboten. Dies betrifft vor allem Event- und Messeveranstalter, die ab Frühling 2020 neue Produkte vorstellen wollten, was nun nicht persönlich möglich ist. Viele Partner und Auftraggeber von Kreativfilm sind auf der Suche nach alternativen Möglichkeiten, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten und wichtige Botschaften zu übermitteln. Gut geeignet sind Videobotschaften oder das Livestreaming. Das Team von Kreativfilm hat hierbei die Möglichkeit, mit ein oder zwei Personen beim Unternehmer zu drehen und die wichtigen Informationen fast ohne Zeitverlust zu verbreiten. Für virtuelle Meetings und Events ist das Livestreaming dabei ideal, weil die aktuell nicht mögliche persönliche Teilnahme hierdurch gut ersetzt wird. Dabei hat das Livestreaming den Vorteil, dass es sich technisch einfach umsetzen lässt, wobei das Team von Kreativfilm gerne mit Rat und Tat zur Seite steht. Persönliche Videobotschaften in Form von Interviews vor der Kamera sind ebenfalls möglich. Dabei wird meist mit nur einem Kameramann gedreht. Noch am selben Tag stehen die Filme zur Verfügung und können geteilt werden.



Aktion zur Corona-Krise gilt bis Ende April

Wer Kreativfilm als Livestreaming Anbieter oder für die Produktion einer Videobotschaft bucht, profitiert ebenfalls von der Aktion zur Corona-Krise. Bis Ende April können die meisten Produktionen umgesetzt werden – selbstverständlich in sehr kleinen Teams und unter Berücksichtigung aller Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Mit der Aktion, die vom 19. März bis 30. April 2020 gilt, will das Team von Kreativfilm dazu beitragen, dass seine Kunden trotz der aktuellen Situation professionell wichtige Informationen, Produktankündigungen, Pressemitteilungen und virtuelle Meetings verbreiten können.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreativfilm GmbH
Meerbuscher Str. 72 (Haus 6)
40670 Meerbusch
Telefon: +49 (2159) 9222372
https://kreativfilm.tv/

Ansprechpartner:
Carsten Rusch
Telefon: +49 (2159) 9222372
E-Mail: office@kreativfilm.tv
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel