Vollhaftung KfW-Corona Hilfsdarlehen Beantragung über Sparkasse Nürnberg

Unglaublich! Wir sind ein kleines Unternehmen in der Medienbranche aus Nürnberg und wollten über unsere Hausbank, die Sparkasse Nürnberg, das KfW Corona-Hilfsdarlehen des Bundes beantragen.

Nach Rücksprache mit mehreren Mitarbeitern der Sparkasse wurde uns mitgeteilt, dass die Sparkasse Nürnberg für dieses Hilfsdarlehen jeden Einzelunternehmer und jeden Gesellschafter einer Unternehmung zu 100 Prozent zusätzlich in die Vollhaftung nimmt. Der Bund deckt aber durch eine Bürgschaft bereits rund 90 Prozent des Kreditrisikos ab! Wie sollen kleine Einzelunternehmer und Firmen in der derzeitigen Situation mit Sicherheit zu 100 Prozent für dieses Darlehen garantieren können? Das ist unmöglich!

Diese erweiterten Bürgschaften sind nun auch keine Pflicht der Banken, sondern der Bund stellt jeder Bank frei zusätzliche Sicherheiten einzufordern.



Ist das der Sinn dieses „Hilfsdarlehens“? Ich denke nicht, dass die Bundesregierung mit diesem Kredit erreichen wollte, dass Einzelunternehmer oder Gesellschafter von Unternehmen neben der oft schon drohenden geschäftlichen Insolvenz auch in eine Privatinsolvenz getrieben werden.

Solidarität in diesen Zeiten sieht anders aus!

Ich kann die Sparkasse Nürnberg nur dazu auffordern, ihr Handeln in diesem Fall schnellstmöglich zu überdenken und zu ändern. Sollte dies nicht passieren, so wird die Sparkasse Nürnberg aller Voraussicht nach viele langjährige Kunden verlieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

frame Müller & Schwab media production GmbH
Rollnerstraße 49
90408 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 519984-0
Telefax: +49 (911) 519984-9
https://www.frame3d.de

Ansprechpartner:
Markus Schwab
Geschäftsführer
Telefon: +49 (911) 5199840
Fax: +49 (911) 5199849
E-Mail: marketing@frame3d.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel