Zum digitalen Stöbern: Die Leine-Zeitung im Archiv der Region

Anzeigen, Politische Rundschau, Provinzielles oder Vermischtes – so lauten nur einige der Rubriken in der Leine-Zeitung Nr. 3 aus dem Jahre 1883.

Im Bestand des Archivs der Region auf Schloss Landestrost finden sich mittlerweile digitalisierte Ausgaben der Leine-Zeitung von 1882 bis 1928, in den kommenden Tagen werden die Exemplare bis zum Jahr 1943 erweitert.

Archivar Sebastian Post hat die auch auf Schloss Landestrost eingetretenen vor-Ort-Beschränkungen genutzt, sich verstärkt der Digitalisierungsstrategie des Archivs zu widmen und das Internetangebot entsprechend zu erweitern.



Die frischen Digitalisate sind zu sehen unter https://t1p.de/leine-zeitung, gefolgt von einem Klick in der blauen Menüleiste auf „Zugeordnete Objekte zeigen“.

Weitere Möglichkeiten, die Region und ihre Geschichte zu entdecken und zu erforschen, finden Bürgerinnen und Bürger auch jederzeit im Bildarchiv der Region. Unter www.bildarchiv.archivrh.de lassen sich nicht nur zahlreiche historische Fotodokumente betrachten, sondern auch selber identifizieren. Alle Besucherinnen und Besucher des digitalen Archivs sind herzlich dazu eingeladen, das Bildmaterial in der Kategorie „Suchbilder“ mit Hinweisen zu Motiven und Jahreszahlen zu ergänzen und dieses umfangreiche Zeitdokument mit zu gestalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Tanja Schulz
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616-21278
Fax: +49 (511) 616-22495
E-Mail: tanja.schulz@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel