Ein Multitalent stellt sich vor, PayTec Castles UPT1000F.

Das neue  PayTec Castles UPT1000F  eignet sich für jeden unbedienten Verkaufspunkt und akzeptiert alle Zahlungsmethoden.

Es vereint die Funktionen eines PINPADs, Kartenlesers und Kontaktlosleser in einem kleinen und robusten Gerät. Durch die kompakte Bauweise wird im Automat eine Menge Platz gespart. Dies ist gerade im Vending Bereich ein grosser Vorteil. Frühere Automatenterminals, welche nur die Kontaktlosfunktion angeboten haben, hatten den Nachteil, dass keine PIN-Abfrage vom Terminal vorgenommen werden konnte, um Missbrauch zu verhindern. Diese Problematik umgeht man mit dem PayTec Castles UPT1000F komplett.

Egal ob mit oder ohne PIN, dank POG kann das Terminal jede Transaktion, egal in welcher Höhe verarbeiten. Die Integration erfolgt aufgrund der einfachen Anbindungsmöglichkeiten und Kommunikationsarten schnell und unkompliziert, ob in Vending-Automaten, Ticketing, Parking, dem öffentlichen Verkehr oder Self-Chekout-Systemen. Das PayTec Castles UPT1000F, die erste "PIN-on-Glass" Anwendung in der Schweiz, eignet sich für alle Branchen und jeden Automaten. Eine echte Bereicherung im Payment Bereich, denn so ermöglicht sich dem Händler, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche Zahlungen entgegen zu nehmen.



Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Website.

Was ist PIN-on-Glass?

Über die PayTec AG

PayTec AG – Ihr Partner für technologisch und qualitativ hochstehende Kartenzahlsysteme!

Hochwertige EFT/POS Terminals und geniale Software aus Schweizer Hand.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PayTec AG
Vogelsangstrasse 15
CH8307 Effretikon
Telefon: +41 (52) 35453-00
http://www.paytec.ch

Ansprechpartner:
Brigitta Bächler
Telefon: +41 52 354 53 05
E-Mail: brigitta.baechler@paytec.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel