Über 100 neue Enterprise-Kunden haben sich im vergangenen Jahr für Nokia Phones von HMD Global entschieden – darunter auch FTSE 100-, Fortune 500- & DAX30-Konzerne

HMD Global, Home of Nokia Phones, kann auch im Enterprise-Bereich eine imposante Wachstumsstory seit dem Neustart im Jahr 2017 verzeichnen. Einer der Garanten für den Erfolg ist die enge Partnerschaft mit Google und damit verbunden die konsequente Fokussierung auf Android One. Nokia Smartphones erhalten garantiert zwei Jahre lang Android Betriebssystem- und regelmäßige Sicherheitsupdates für drei Jahre – zudem werden Nokia Smartphones ohne Bloatware ausgeliefert. Für IT-Administratoren sind dies wesentliche Entscheidungskriterien. HMD Global bietet eines der größten Portfolien von Google verifizierten Android Enterprise Recommended (AER)-Geräten an. Darüber hinaus ermöglicht die Zero-Touch-Registrierung die nahtlose Einrichtung und Bereitstellung von unternehmenseigenen Geräten für Mitarbeiter. Ein weiterer Entscheidungsgrund, Nokia Smartphones flächendeckend im Unternehmen einzusetzen, ist die rechtskonforme Datenspeicherung in Finnland.

„Allein im vergangenen Jahr haben wir zwei neue Enterprise-Kunden pro Woche gewonnen, die sich für Nokia-Smartphones als bevorzugtes Mitarbeiter-Smartphone entschieden haben – darunter etliche FTSE 100-, Fortune 500- und DAX30-Konzerne. Diese Unternehmen agieren in den Bereichen Finanzen, Gesundheitswesen, Fertigung und Pharmaindustrie“, erklärt Florian Seiche, CEO HMD Global.

Android Enterprise Recommended



Das Android Enterprise Recommended-Programm stellt eine Empfehlung von Smartphones dar, die von Google verifiziert und für den Unternehmenseinsatz empfohlen werden. Die Verifizierung von Google stellt sicher, dass AER-Smartphones bestimmte Benchmarks und Tests von Google erfüllen, die besonders für Unternehmen relevant sind. Dazu gehören unter anderem die Zero-Touch-Registrierung und die Verfügbarkeit von Sicherheitsupdates innerhalb von 90 Tagen nach offiziellem Google Release.

Dank Android Enterprise Recommended können Unternehmen von den Vorteilen einer konsistenten Bereitstellung und Verwaltung von Geräten profitieren sowie die Nutzung und Unterstützung von Android vereinfachen. Somit lassen sich Kosten für den Support und die Zeit bei der Bereitstellung und Wartung der Geräte sparen. HMD Global hat insgesamt 17 Geräte mit AER-Verifizierung im Portfolio, so dass Enterprise-Kunden optimal die Auswahl der jeweiligen Smartphones an die aktuellen Anforderungen anpassen können.

Sicherheit und Datenschutz durch Datenserver in Finnland

Besonders beim Thema Datenspeicherung legt HMD Global als finnisches Unternehmen enormen Wert darauf, dass die Daten von Privat- und Unternehmenskunden sicher auf europäischen Servern aufbewahrt werden. Mit dieser Initiative hält HMD Global alle relevanten europäischen Sicherheitsmaßnahmen und -vorschriften einschließlich der EU-Datenschutzvorschriften wie der General Data Protection Regulation (GDPR) ein. Die gemeinsam mit CGI und Google Cloud entwickelte Datenlösung von HMD Global entspricht dem GDPR-Framework, wobei alle erfassten Telefonaktivierungs- und Leistungsdaten vollständig von HMD Global verwaltet werden. Diese Daten werden auf der Google Cloud Platform in der Region Hamina in Finnland gespeichert.

Zero-Touch-Registrierung

Die Android Zero-Touch-Registrierung ermöglicht die kontaktlose Einrichtung von Nokia Smartphones für Enterprise-Kunden. Vor dem Versand der Geräte an die User werden die IMEI-Nummern durch einen Android Zero-Touch-Reseller zugewiesen. Die Enterprise-IT erstellt innerhalb des Zero-Touch-Portals die UEM-Konfiguration, die den Geräten automatisch zugewiesen wird. Bei der erstmaligen Inbetriebnahme des Smartphones durch den Mitarbeiter prüft das Gerät nach der Netzwerkverbindung, ob eine von der IT erstellte UEM-Konfiguration für den Firmeneinsatz zugeordnet worden ist. Ist dies der Fall, werden Unternehmens-Applikationen und -richtlinien auf das Smartphone heruntergeladen.

Dank der Zero-Touch-Registrierung lassen sich Verwaltungseinstellungen problemlos online erstellen und den Smartphones zuweisen. Mit Hilfe der Zero-Touch-Registrierung kann die IT unternehmenseigene Geräte in größerem Umfang bereitstellen, ohne dass jedes Gerät manuell eingerichtet werden muss. Mitarbeiter nehmen einfach das Nokia Smartphone aus der Verpackung und können bereits nach wenigen Minuten produktiv arbeiten. Applikationen und Einstellungen werden dank Zero-Touch sicher zur Verfügung gestellt.

Die IT-Abteilung kann sofort die Verwaltung übernehmen, da die UEM-App automatisch beim Einrichten installiert wird. Zero-Touch unterstützt mehr als 50 UEM-Anbieter, um für das Gerät Richtlinien festzulegen und Apps zu verwalten. Besonders zu einer Zeit, wo der Begriff „Home Office“ schon lange kein Modewort mehr ist, spielen Sicherheit, einfache Wartung und Bedienbarkeit eine besonders große Rolle.

Weltweit führend bei dem Ausrollen von Sicherheits- und Betriebssystem-Updates

Mit einer unübertroffenen Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung monatlicher Sicherheitsupdates und Betriebssystem-Upgrades im gesamten Nokia Smartphone-Portfolio erhalten Nokia Nutzer während der gesamten Lebensdauer ihres Telefons immer ein "wie am ersten Tag"-Erlebnis. In einer aktuellen Studie „Software and Security Updates: The Missing Link for Smartphones“ stellte Counterpoint Research fest, dass Nokia Phones die einzige Smartphone-Marke ist, die zeitnahe und schnelle Betriebssystem-Upgrades und monatliche Sicherheitsupdates gewährleistet. Außerdem zählen Nokia Phones laut BankMyCell zu den wertstabilsten Android Smartphones auf dem Markt.  Demnach belegten Nokia Smartphones in dieser Kategorie zwischen 2019-2020 den zweiten Platz.

Weitere Infos unter:    

https://www.hmdglobal.com/forbusinesses                                 

https://www.hmdconnect.com/

Über HMD Global

Die HMD Global Oy mit Hauptsitz in Espoo, Finnland, ist die Heimat der Nokia Smartphones. HMD baut und vermarktet zahlreiche Smartphones und Multimedia-Mobiltelefone für ein bestimmtes Kunden- und Preissegment. Durch sein Engagement für Innovation und Qualität ist HMD stolzer und exklusiver Lizenzträger der Marke Nokia für Telefone und Tablets. Weitere Informationen finden Sie unter www.hmdglobal.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HMD Global
Bertel Jungin aukio 9
FIN02610 Espoo
http://www.hmdglobal.com

Ansprechpartner:
Samet Simsek
Havana Orange GmbH
Telefon: +49 (89) 9213151-70
E-Mail: nokia@havanaorange.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel