Internet der Dinge: wie intelligentes Sensoring Städte in Smart Cities verwandelt (Webinar | Online)

Sensoren liefern heute Daten zu den täglichen Prozessen in Städten. Live-Verkehrs- und Umweltdaten sind interessant für die Bürger und helfen Kommunen ihre Aufgaben effizienter zu lösen. Die Integration von Echtzeit-Daten in einen zeitlichen und räumlichen Kontext eröffnet neue Möglichkeiten für die digitale Strategie und Steuerung ihrer Kommune. IoT-Daten sind eine neue Quelle für fokussierte Anwendungen, die Bürgern in ihrem Alltag ganz praktisch helfen. Die ArcGIS Plattform beinhaltet Funktionen für Echtzeit und Big-Data-Analysen, die es ermöglichen, Live-Daten zu integrieren und räumlich zu analysieren. 

In diesem Webinar erfahren Sie…



  • wie Sie mit der ArcGIS Plattform Sensordatenströme integrieren und in Echtzeit räumlich analysieren.
  • wie Sie große Datenmengen in der Esri Cloud effizient speichern und visualisieren.
  • wie Sie mit Frameworks große Datenmengen im zeit-räumlichen Kontext analysieren.

Eventdatum: Mittwoch, 14. Oktober 2020 09:00 – 12:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Esri Deutschland GmbH
Ringstraße 7
85402 Kranzberg
Telefon: +49 (89) 2070051200
https://www.esri.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet