Initiative Online Print e.V. : Onlineprint auf dem Weg aus der Corona-Krise

Die Initiative Online Print (IOP) bekommt Zuwachs. Gleich vier neue Mitglieder konnten bei der diesjährigen Herbsttagung der IOP bei mediaprint solutions in Paderborn aufgenommen werden. Somit zählt die IOP aktuell 41 Mitglieder –  das Who-is-who der Onlineprint-Industrie. Bernd Zipper, alter und neuer, Vorsitzender der IOP: „Gerade den Onlineprint hat die Pandemie hart getroffen. Über Nacht sind bereits Mitte März vielen Anbietern die Umsätze weggebrochen – teilweise bis zu 80%. Erst jetzt setzt so langsam eine Normalisierung ein – aber die Nachwirkungen des Lockdowns sind noch deutlich zu spüren. Nach vielen Web-Meetings ist die Herbsttagung der IOP der erste Anlass zu einer persönlichen Zusammenkunft – die mit Abstand und Hygiene – ein voller Erfolg war.“

Die neuen Mitglieder der IOP

Am 22. und 23. September 2020 lud das IOP-Mitglied mediaprint solutions GmbH nach Paderborn zur diesjährigen Herbsttagung ein. Unter verschärften Hygiene- und Schutzmaßnahmen in Zeiten von COVID-19 wurde Dank den Bemühungen durch mediaprint auch dieses Zusammentreffen ein voller Erfolg.



Dominik Haacke, Geschäftsführer mediaprint solutions GmbH, über die Herbsttagung der IOP: „Trotz enormer Corona und Hygienenvorschriften war es super, alle Mitgliedskollegen wieder einmal persönlich zu treffen und sich über die Zeit vor, während und auch zukünftig nach Corona auszutauschen. Das Event hat viel Freude bereitet.“

Dies sind die neuen IOP-Mitglieder:

Auch die sourc-e GmbH aus Köln konnte mit ihrem Know-how die Mitglieder der IOP für sich begeistern und wurde einstimmig aufgenommen. sourc-e bietet eine Plattform an, die den Einkauf von individuellen Druckprodukten digitalisiert und somit Druckkalkulation in Sekunden möglich macht. So werden sowohl für Druckereien als auch für Einkäufer Prozesse vereinfacht und effizienter gestaltet.

„Für uns ist die Mitgliedschaft in der IOP ein logischer Schritt. Hier treffen sich die Innovatoren der Branche und wir sind ein wenig stolz darauf, Teil dieser Gemeinschaft geworden zu sein.“, so Lucas Scherer – Geschäftsführer der sourc-e GmbH.

Als ehemaliges Gründungsmitglied der IOP konnte André Hausmann von der Be.Beyond GmbH mit seiner erneuten Vorstellung vor der Mitgliederversammlung punkten und wurde erneut herzlich in der IOP begrüßt. Die Agentur aus Willich hat sich auf Web-to-Print Systeme und Beratung, Webentwicklung sowie Formular- und Bedienungswerke spezialisiert. „Man mag es kaum glauben, aber wir sind ja Gründungsmitglied der IOP. Wir haben jedoch vor ein paar Jahren die IOP verlassen, da wir intern einen anderen Fokus gesetzt haben und nur wenig einbringen konnten. Nach Jahren des Aufbaus von Be.Beyond – sind wir nun wieder in der Lage mitzumischen – und das wollen wir in der IOP gerne tun.“ so André Hausmann, Geschäftsführer der Be.Beyond GmbH.

Die Bernecker MediaWare AG mit Sitz in Melsungen in der Nähe von Kassel ist Druckerei, Spezialist für Pharmadruck und Verlag zugleich. Geschäftsführer Conrad Fischer freut sich auf die kommende Zeit als IOP-Mitglied: „Mit Bernd Zipper verbindet mich eine über 30-jährige Freundschaft und die gemeinsame Freude an unternehmerischen Pionierleistungen. In der IOP treffen sich Querdenker, die eine Leidenschaft für das Medium Print haben. Neues zu entwickeln und die Gedanken zu teilen macht einfach Spaß. Wir freuen uns darauf, dabei zu sein."

Wilhelm Soll ist natürlich allen IOP-Mitgliedern bekannt und wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung der IOP mit WAS Consulting als Unternehmensberater im Bereich Online-Print in die IOP aufgenommen.

„Seit Beginn der Initiative und des Vereins bin ich als Vertreter von digital print und PrintPlanet Teil der IOP und mit Bernd und Thomas auch Vorstand. Das operative Geschäft von PrintPlanet habe ich in 2019 verlassen, möchte aber gerne weiterhin mitgestalten und organisieren. Daher bin ich nun direkt – als WAS Consulting – mit dabei und freue mich auf die Fortsetzung der bewährten Team- und Vorstandsarbeit und weitere tolle Veranstaltungen und Themen rund um den Onlinedruck.“so Wilhelm Soll.

Vorstandswahlen

Zu guter Letzt: Bei den Vorstandswahlen wurden alle bisherigen Vorstände Bernd Zipper, Thomas Masselink und Wilhelm Soll bestätigt und erneut gewählt.

„Wir freuen uns für das Vertrauen in unsere Vorstandsarbeit, das durch die einstimmige Wiederwahl zum Ausdruck gebracht wurde. Gern bringen wir uns als Team und jeder Einzelne mit unserer Expertise und unserem Know-how in die IOP ein.“ so Vorstandsmitglied Thomas Masselink und Geschäftsführer der QUBUS media GmbH.

Über den Initiative Online Print e.V.

Die Initiative Online Print e.V. ist ein weltweit einmaliger Zusammenschluss der führenden kleinen und großen Onlineprinter in Europa zu einer unabhängigen Kommunikations- und Vernetzungsplattform. Gemeinsam treten die Mitglieder aktiv für den fairen Wettbewerb im Bereich der Onlinedruck-Dienstleistungen und für die Sichtbarkeit der Onlineprint-Industrie als eigenständige Branche ein.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Initiative Online Print e.V.
Am Buchenhain 4
45239 Essen
Telefon: +49 (201) 81175-0
Telefax: +49 (201) 81175-22
http://www.initiative-online-print.de

Ansprechpartner:
Daniela Reeck
Vorstandsreferentin
Telefon: +49 (201) 81175-0
Fax: +49 (201) 81175-22
E-Mail: dr@initiative-online-print.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel