>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

Sachsenland startet am Leipzig/Halle Airport

Die Sachsenland Transport & Logistik GmbH Dresden ist am Leipzig/Halle Airport mit einer neuen Niederlassung an den Start gegangen. Mit der Eröffnung des neuen Standorts im August dieses Jahres im sächsischen Schkeuditz reagiert das Unternehmen auf den wachsenden Onlinehandel, der einen steigenden Bedarf an Luftfrachtservices nach sich zieht. 

In der neuen Niederlassung direkt am Leipzig/Halle Airport ergänzt der unter anderem auf Osteuropaverkehre spezialisierte Logistiker sein Portfolio um Luftfrachtservices, die im Zuge des wachsenden E-Commerce zunehmend nachgefragt werden und heute zu den Wachstumstreibern des 1999 gegründeten Unternehmens gehören. „Der neue Luftfrachtstandort in Schkeuditz bietet uns dank seiner Funktion als national und international gut vernetztes Luftfrachtdrehkreuz für E-CommerceSendungen ausreichend Potenzial, uns als Logistikpartner für Kunden aus dem Onlinehandel zu positionieren“, sagt Marko Weiselowski, geschäftsführender Gesellschafter von Sachsenland.  

Mittelfristig plant das Unternehmen, den Leistungsumfang am neuen Standort auf Lagerlogistik für Luftfrachtkunden und Fulfillmentservices auszuweiten. Ziel sei es zudem, den Versendern und Importeuren aus Industrie und Handel in unmittelbarer Nähe des Flughafens neben Luftfracht- auch Seefrachtservices sowie die dazugehörende Zollabwicklung aus einer Hand anzubieten, kündigt Weiselowski an. Die Nähe zum World-Cargo-Center und zum Zollamt sowie gute Verkehrsanbindungen über das Schkeuditzer Kreuz bieten dafür ideale Voraussetzungen. Darüber hinaus profitiert auch das Logistiknetzwerk ASTRE von den neuen Services des langjährigen Gesellschafters Sachsenland.

Geleitet wird die neue Niederlassung von Gaaffar Eschmann, der von seinen vorherigen Positionen bei namhaften Logistikunternehmen langjährige Erfahrung im Luft- und Seefrachtgeschäft mitbringt.

Über den ASTRE-Partner Sachsenland Transport & Logistik GmbH Dresden 

Die 1999 gegründete inhabergeführte Sachsenland Transport & Logistik GmbH Dresden ist mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die Organisation und Abwicklung von Transporten von und nach Osteuropa spezialisiert. Schwerpunktländer sind Russland, die Ukraine, Weißrussland und Moldawien. Das Unternehmen unterhält eigene Niederlassungen in Dresden, Duisburg, Schkeuditz und Moskau. Darüber hinaus bedient Sachsenland die Länder Georgien, Usbekistan, Armenien und Aserbaidschan. Bei Verkehren in Westeuropa liegt der Schwerpunkt auf Verbindungen nach England, Frankreich, Spanien, Portugal und Italien. In einem trimodalen Logistikzentrum am Alberthafen in Dresden betreibt Sachsenland ein Zolllager, aus dem Importwaren aus Asien auf regionalen Absatzmärkten in Deutschland und im nordwestlichen Osteuropa verteilt werden. Für schwere Projektladungen stehen am trimodalen Logistikzentrum in Dresden zwei Drehwippkräne mit 90 t Traglast, eine RoRo-Anlage mit 450 t Traglast für Einzelstückgewichte sowie ein Lager für Schwergüter zur Verfügung.

www.sachsenlandgmbh.de

Über die ASTRE DACH GmbH

Das Logistiknetzwerk ASTRE wurde 1992 in Frankreich in Nantes von 18 gleichgesinnten Transportunternehmen gegründet und hat sich mittlerweile zur führenden europäischen Kooperation kleiner und mittelständischer Transport- und Logistikunternehmen entwickelt. Gründer war der Banker Yves Riveau, der in die Speditionsbranche gewechselt ist. Derzeit umfasst das Netzwerk 160 Unternehmen aus 14 europäischen Ländern sowie der Türkei. Sie beliefern Empfänger in 46 Ländern. Mit mehr als 383 Standorten ermöglicht ASTRE Synergieeffekte im Frachtverkehr, bündelt das Know-how seiner Mitglieder und erzielt somit Kosteneinsparungen für alle Beteiligten der Supply Chain. Das Kerngeschäft der 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umfasst die Beförderung von Teil- und Komplettladungen sowie ein Palettensystem für kleinere Sendungen. Die Partner von ASTRE bieten Zollabwicklung, Lagerdienstleistungen und zunehmend auch Kontraktlogistiklösungen an. Das Netzwerk ist offen für die Einbindung weiterer Partner aus der Transport- und Logistikbranche.

In der Region DACH vertrauen derzeit neun Partner schon seit vielen Jahren auf ASTRE: Siegmann (Deutschland) GmbH, Gustav Mäuler GmbH & Co. KG, Moeller Internationale Spedition + Logistik GmbH, Grieshaber Logistics Group AG, Transneu Internationale Spedition GmbH, Borne Logistik und Speditionsgesellschaft mbH, Sachsenland Transport & Logistik GmbH Dresden und Nothegger Transport Logistik GmbH sowie BretaLita UAB im Baltikum, einige mit mehreren Standorten. www.astre-dach.de

ASTRE in Zahlen:
383 Standorte in Europa | 3.400.000 Quadratmeter Lagerfläche | 27.000 Fahrzeugeinheiten | 160 Mitgliedsunternehmen |20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter |3,3 Mrd. Euro Jahresumsatz

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASTRE DACH GmbH
Neuenburger Straße 21
79379 Müllheim
Telefon: +49 (176) 22720087
Telefax: +49 (7761) 9215-591
http://www.astre-dach.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel