Die VORTIX Realtime-Funkbridge

Die Sicherstellung der Kommunikation zwischen den verschiedenen Gebäuden ist besonders bei weitläufigen Betriebsgeländen häufig problematisch. Wenn dann auch noch das GSM Netz schwächelt und kein anderes Netzwerk vorhanden ist, müssen die IT-Fachleute tief in die Trickkiste greifen, um die Objekte dennoch kommunizieren zu lassen.

Mit der VORTIX LAN to RF 169 MHz Funkbridge wurde bei der ConiuGo GmbH eine hoch innovative Funkbrücke für die drahtlose Anbindung von Betriebsgebäuden und Anlagen an bestehende LAN-Netzwerke entwickelt. Bewusst wurde die ISM-Frequenz 169 MHz gewählt, denn dieses Frequenzband steht nicht im Konflikt mit anderen Funktechnologien wie DECT, W-LAN oder Funkalarmanlagen (868 MHz), die auf vielen Firmengeländen im Einsatz sind. Zudem haben Funkwellen mit 169 MHz ein sehr gutes Ausbreitungsverhalten und können gut Gebäude und Wände durchdringen. Somit sind hervorragende Bedingungen gegeben für Funk-Reichweiten, die typischer Weise bis zu 2000 Meter betragen und im Freifeld bzw. mit Richtantennen bei bis zu 5000 Meter liegen können.

Die VORTIX-Funkbridge ist also ein Problemlöser für schwierige Fälle. Der Geschäftsführer der ConiuGo GmbH Dr. Ulrich Pilz betont, dass mit der LAN-Funkbridge zunächst das erste und wichtigste Produkt einer ganzen Gerätefamilie für die neue Klasse der Real-Time-Brücken für Anwender zur Verfügung steht. In der Produktpipeline befinden sich bereits weitere Brückenmodule, die die gleiche Technologiebasis nutzen und ab Juli bzw. August produziert werden. Hierbei handelt es sich um eine Funkbrücke für serielle Schnittstelle und USB sowie einen Brückenbaustein von LAN zur seriellen Schnittstelle. So wird unter dem Markenzeichen VORTIX Realtime-Technologie eine praxisnahe Produktfamilie von Brückenmodulen entstehen.



Über die Wireless Netcontrol GmbH

Die WIRELESS-NETCONTROL GmbH ist ein IT- und Datenkommunikationsunternehmen in den Bereichen Industrie, Energie- und Umweltwirtschaft. Unsere Kunden profitieren von innovativen Lösungen zur Fernüberwachung und Fernsteuerung von Sensoren, Zählern und Anlagen. Anwendungsbereiche sind z.B. Smart Metering, Energie Controlling, Gebäudetechnik, Wasser- und Abwassersysteme, EEG-Erzeuger, Straßenbeleuchtung und das Verkehrsmanagement.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wireless Netcontrol GmbH
Berliner Str. 4a
16540 Hohen Neuendorf
Telefon: +49 (3303) 409692
Telefax: +49 (3303) 409691
http://www.wireless-netcontrol.com

Ansprechpartner:
Marco Riedel
Marketing & Vertrieb
Telefon: +49 (3303) 409-692
Fax: +49 (3303) 409-691
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.