Haus der Technik: „Digitalisierung von Unternehmensprozessen“ – neuer Workshop in München

Wie gestaltet man den Weg zu digitalen Prozessen im Unternehmen optimal? Wie trifft man strategische Entscheidungen zu Technologien und Einzelmaßnahmen fundiert? Welche individuellen Herausforderungen entstehen in kleinen, mittleren und großen Unternehmen? Diesen Fragen geht der neue Workshop „Digitalisierung von Unternehmensprozessen“ des Haus der Technik e. V. auf den Grund.

Das Thema Digitalisierung gehört zu den derzeitigen Kernthemen in jedem Unternehmen und betrifft so ziemlich jeden Bereich – insbesondere Unternehmensprozesse sind hinsichtlich der digitalen Transformation zu prüfen und neu zu bewerten.

Der Workshop mit Schwerpunkt auf technisch fokussierte Unternehmen gliedert sich in einen Präsenztag in München, an dem gemeinsam die Grundlagen sowohl in technologischer als auch methodischer Hinsicht gelegt werden, sowie in zwei darauf folgende Websessions, in denen interaktiv Fallbeispiele bearbeitet und erörtert werden.



Während des Workshops werden insbesondere die Inhalte vermittelt, die helfen, den optimalen Lösungsweg im Hinblick auf eine umfassende Digitalisierungsstrategie im Unternehmen zu finden.

Anschließend können die Teilnehmer Potentiale durch Digitalisierung ihrer Unternehmensprozesse quantifiziert bewerten. Neben dem Stand der Technik werden Methoden und Verfahren aufgezeigt, mit denen die eigene Digitalisierungsroadmap erstellt und zielorientiert wie kostensensitiv umgesetzt werden kann.

Der Workshop richtet sich insbesondere an Unternehmen mit Fokus auf Entwicklung oder Produktion von technischen Produkten, welche die Digitalisierung ihrer Unternehmensprozesse gezielt und effizient vorantreiben wollen.

Geleitet wird der Workshop von Dr.-Ing. Andreas Piater, Geschäftsführer der Spicetech GmbH in Stuttgart.

Termine 2018:
1. Präsenztag am 04.06.2018 in München, Websessions am 06.06. und 08.06.2018.
2. Präsenztag am 26.11.2018 in München, Websessions am 28.11. und 30.11.2018.

Informationen und Anmeldung finden Interessenten unter https://www.hdt.de/digitalisierung-von-unternehmensprozessen-seminar-h130060948

Über den Haus der Technik e.V.

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit 90 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.

Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.

Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Partner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung. www.hdt.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
45127 Essen
Telefon: +49 (201) 1803-1
Telefax: +49 (201) 1803-269
http://www.hdt.de

Ansprechpartner:
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dirk Maaß
Projektleiter Servicemodelle & Innovationsdienstleistungen
Telefon: +49 (0) 89 54849-838
E-Mail: d.maass@hdt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.