Die Lösung von Komplexität: Transparenz, Kommunikation und Rhythmus

Komplexität im Projektmanagement
Exzellentes Projektmanagement hebt sich von gutem Projektmanagement durch eine gesamthafte Methode, Erfahrung und das Augenmerk auf die wichtigen Details ab. Erst mit der richtigen Kombination lassen sich geplante und ungeplante, gewünschte und zwingend notwendige Veränderungen im Unternehmen umsetzen. Oftmals ist die konkrete Beschreibung des zugrundeliegenden Problems der beste Ausgangspunkt.

Komplizierte und komplexe Probleme im Projektmanagement
Wir bei [bu:st] – die Projektmanagement Spezialisten aus München – haben eine agile Methode entwickelt, die berücksichtigt, ob man es mit einem komplizierten oder komplexen Problem zu tun hat. Doch wo liegt der Unterschied?

Vereinfacht gesagt bezieht sich Kompliziertheit immer auf die einzelnen Teile des Systems beziehungsweise deren logische Verknüpfung. Komplexität hingegen immer auf das System als Ganzes.



Komplizierte Aufgaben lassen sich durch Wissen und das Anwenden von Tools lösen. Doch nur mit Können, Gefühl und Erfahrung kann man auch komplexe Projektmanagement-Aufgaben lösen.

Problemdomänen zur Kategorisierung von Problemen
Um zu verstehen, ob man es mit einem kompliziertem oder komplexen Projekt zu tun hat, hilft es, dieses in eine von fünf Problemdomänen einzuordnen. Natürlich gibt es keine 100%ige, trennscharfe Abgrenzung zwischen den Domänen. Aber im Normalfall dominiert in einer gegebenen Situation eine Problemdomäne.

Die Komplexität eines Systems steigt mit der Anzahl an Elementen, der Anzahl an Verknüpfungen zwischen diesen Elementen, sowie der Art und des Verhaltens dieser Verknüpfungen.

Je nach Einordnung, muss man dem Problem mit anderen Lösungen begegnen. Je komplexer das System, umso mehr Erfahrung und Gespür muss man mitbringen. Kommt man in Bereiche, die sich nur noch als chaotisch bezeichnen lassen, steht das Handeln an erster Stelle.

Wichtige Mittel unserer Projektmanagement-Methode: Transparenz, Kommunikation und Rhythmus
Eine der Hauptaufgaben unserer Projektmanagement-Methode in komplexen Projekten ist, die Komplexität zu beherrschen. Dabei helfen drei Schritte: Transparenz, Kommunikation und Rhythmus.

Im ersten Schritt, macht man die Komplexität der Beziehungen sichtbar. So entsteht Transparenz, die beim Erkunden der Situation hilft. Danach dient Kommunikation als Schlüssel dazu, die Situation zu erkennen und zu verstehen. Die Beziehungen aller Betroffener untereinander spielen dabei eine entscheidende Rolle. Zu guter Letzt braucht es einen Rhythmus zur Bearbeitung der komplexen Probleme. Dadurch entstehen Sicherheit und Stabilität.

Egal wie komplex ein Projekt ist, mit der [bu:st] Projektmanagement Methode bringen wir Ordnung ins Chaos. Denn die Welt ist nur scheinbar chaotisch. Letztlich ist sie nur komplex.

Für mehr Information laden Sie sich gerne das Whitepaper auf unserer Website herunter.

 

Über die [bu:st] GmbH

Die [bu:st] group ist ein erfolgreich wachsendes Beratungsunternehmen in München mit Schwerpunkten im Bereich der Analyse, Optimierung und Unterstützung von Entwicklungs- und Produktionsprozessen durch professionelles Projekt-, Prozessmanagement und Organisationsentwicklung.

Wir entwickeln mit unseren Kunden die bessere Lösung für ihre Prozesse, Organisationen und Projekte.

Mehr Information finden Sie unter: https://www.bu-st.de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

[bu:st] GmbH
Oskar-Schlemmer-Straße 3
80807 München
Telefon: +49 (89) 452239-0
Telefax: +49 (89) 452239-109
https://www.bu-st.de

Ansprechpartner:
Torsten Graner
Corporate Communication
Telefon: +49 (172) 8303416
E-Mail: torsten.graner@bu-st.de
Norbert Leifeld
Neukunden & Sales
Telefon: +49 (172) 8862136
E-Mail: norbert.leifeld@bu-st.de
Andreas Lohner
Experte im Bereich: Additive Fertigung
E-Mail: andreas.lohner@bu-st.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.