>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

Systemintegration mit IntelliShop: B2B E-Commerce im Maschinenbau

Mit einer neuen Initiative bekräftigt die IntelliShop AG ihr Engagement für Unternehmen aus dem Maschinenbau. In diesem Wirtschaftszweig ist ein stetiger Fortschritt in der Digitalisierung und Automatisierung vertrieblicher Prozesse zu beobachten. 
Die Bereitschaft zur Investition in den E-Commerce hat sich, nicht nur durch die Corona-Pandemie, erhöht. Laut des B2B E-Commerce Konjunkturindex (B2Bkix) sind bei über zwei Drittel der B2B-Unternehmen auch im Jahr 2021 erhöhte Investitionen in digitale Vertriebswege geplant. 

Maßgeblichen Anteil am Fortschritt des digitalen Vertriebs im Maschinenbau haben Schnittstellen-Technologien für eine Integration von E-Commerce-Angeboten bzw. Online-Shops in die vorhandene Systemlandschaft eines Unternehmens. 
Bereits die Hälfte der B2B-Unternehmen nutzt eine Anbindung des ihres ERP-Systems an den eigenen B2B-Shop (B2Bkix 02/2020). Trotzdem ist auf dieser Ebene noch reichlich Optimierungspotential vorhanden. 


In diesem Sinne hat IntelliShop eine Reihe von Online-Events und digitalen 
Beiträgen gestartet, die die Thematik aus Sicht von E-Commerce-Experten und Kunden gleichermaßen behandelt, um die wichtigsten Facetten der Systemintegration herauszuarbeiten.
Das Ziel ist es B2B-Unternehmen aus dem Maschinenbau darüber zu informieren, welche Schnittstellen und Integrationsarten für digitalen Handel schon heute essenziell sind und wie Sie am besten implementiert werden. Außerdem wird thematisiert, welche Features innerhalb des E-Commerce zukünftig für Wettbewerbsvorteile sorgen können.

Die wichtigsten Vorteile, Schnittstellen und Anwendungsfälle von Systemintegration im Maschinenbau finden Sie bereits jetzt im neuesten Whitepaper zum Thema.

Informieren Sie sich im Live-Talk am 18.02. darüber, wie die RÖHM GmbH, internationaler Bohrfutter-Hersteller, die Integration ihres Online-Shops zusammen mit IntelliShop erfolgreich umgesetzt hat.

Darüber hinaus erwartet Sie am 01. April ein Live-Webinar mit unserem Projektleiter Christian Knauf, in dem E-Commerce-Integration vollumfänglich anhand von Schnittstellen zu Systemen wie PIM, CRM und ERP erläutert wird.

Unkompliziert von A bis Z – Schnittstellenmanagement mit IntelliShop

Um KMUs den Einstieg in den E-Commerce zu erleichtern wurde bereits 2020 die Commerce-as-a-Service Edition der IntelliShop B2B-Commerce-Plattform entwickelt.

„IntelliShop Plug’n’Play“ ist eine Software-Lösung, die mit dem Fokus auf schnelle Inbetriebnahme konzipiert wurde. Die wichtigsten Funktionalitäten für einen unkomplizierten Start in den E-Commerce sind in IntelliShop Plug’n’Play enthalten und out-of–the-box verfügbar.

So können z.B. Ersatzteilshops für den Maschinenbau dank Templates und vorkonfigurierten Schnittstellen unkompliziert und schnell live gehen. IntelliShop Plug’n’Play beinhaltet dabei trotzdem den vollen Funktionsumfang der IntelliShop B2B-Commerce-Plattform und deren Integrationskomponente 
CONNECT. Diese sorgt unter anderem für:

  • Schnelle Integration Ihres B2B-Shops dank integrierter Middleware
  • Einfaches Schnittstellenmanagement
  • Unkomplizierter Datenaustausch zwischen Ihren Systemen
  • Direkte Kundenanbindung mittels Technologien wie Punchout, EDI und mehr. 

Systemintegration mit IntelliShop ermöglicht es Unternehmen, von Beginn an das Maximum aus Ihrem Online-Shop herauszuholen. Egal ob automatisierte Bereitstellung aktueller Produktdaten oder neue Möglichkeiten zur Personalisierung mittels CRM-Schnittstelle: Die Systemintegration ist der Schlüssel zum Erfolg für E-Commerce im Maschinenbau.

Finden Sie heraus, welche unserer Lösungen für Sie in Frage kommt und starten Sie mit IntelliShop im E-Commerce durch!

Über die IntelliShop AG

Gegründet im Jahr 2004, verzeichnet die IntelliShop AG (www.intellishop-software.com) hohe jährliche Wachstumsraten und konnte sich schnell als einer der innovativsten Anbieter für komplexe Shopsysteme im Enterprise-Segment etablieren. Die modulare Architektur und der innovative Prozessmanager ermöglichen eine vollständige Anpassung des Shops an die bewährten Unternehmensprozesse. Dank integrierter Middleware erfolgt die schnelle und problemlose Integration in die vorhandene IT-Infrastruktur. Zu den Kunden gehören zum Beispiel Eppendorf, Miltenyi Biotec, Wieland Electric, Gemü, Jordan, Knauf, Kaut-Bullinger, Nordwest Handel, T-Mobile, telering oder eismann.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IntelliShop AG
Amalienbadstr. 41
76227 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 381341-500
Telefax: +49 (721) 381341-76
https://www.intellishop-software.com/

Ansprechpartner:
Alina Harthan
Online Marketing
Telefon: +49 (721) 381341-717
E-Mail: alina.harthan@intellishop.ag
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel