>> Lesestoff, interessante Berichte & Top-News

LetterXpress – ein starker Partner in schwierigen Zeiten

"Wir sind stolz darauf, dass wir die neue Situation ohne Ausfälle in der Produktion gemeistert haben und zusätzlich viele Neukunden von LetterXpress überzeugen konnten", freut sich Oliver Fischer, Geschäftsführer der A&O Fischer GmbH & Co.KG. Die Neukunden sorgten in den vergangenen Monaten für ein Umsatzwachstum und ein höheres Sendungsvolumen bei LetterXpress.

Unsere Preise bleiben 2021 stabil


„Natürlich soll der Erfolg auch bei den Kunden ankommen, weshalb es 2021 keine Portoerhöhung bei LetterXpress geben wird.“ Der Standardbrief kostet weiterhin 0,67 € netto. Im Preis enthalten sind die Nutzung des Service, der Druck, die Kuvertierung, die Frankierung und die Übergabe an die Deutsche Post AG zur Zustellung. Der Preis gilt weiterhin ab dem ersten Brief. Es gibt keine komplizierten Staffelungen, egal wie groß das Sendungsvolumen der Kunden ist, sie zahlen immer denselben Preis. Es spielt keine Rolle, ob Sie regelmäßig versenden, oder LetterXpress nur sporadisch nutzen.

Attraktive Rückvergütung für Geschäftskunden

Hierfür wird Kunden ab einem Nettoumsatz von 2.500 Euro im Monat ein attraktives Rückvergütungsmodell angeboten. Um hieran teilzunehmen ist keine komplizierte Registrierung notwendig, eine einfache Mail an geschaeftskunden@letterxpress.de ist ausreichend.

Individueller Kundensupport mit hoher Expertise

Geschäftskunden profitieren bei LetterXpress aber nicht nur von einer Rückvergütung, sondern auch von einem qualitativ hochwertigen und individuell angepassten Kundensupport. Telefonisch und per Mail ist der Support werktags erreichbar und kümmert sich zügig um alle Probleme. Egal ob ein Kunde ein technisches oder ein geschäftliches Anliegen hat, jede Fragestellung wird von einem Experten beantwortet.

Damit der Support weiter auf einem hohen Niveau gewährleistet ist, wurde das Team personell verstärkt. Zusätzlich wurde auch das Online-Angebot optimiert, um Anfragen für Kunden so bequem wie möglich zu gestalten und schneller reagieren zu können. Ebenso wie die Produktion konnte sich der Support im Corona-Lockdown stets um alle Kundenbelange kümmern.

Weiterentwicklung anhand von Kundenwünschen

„Bei der Weiterentwicklung von LetterXpress spielen die Kundenwünsche natürlich auch eine zentrale Rolle“, informiert Oliver Fischer. „In den vergangenen Monaten wurden die Funktionen der Webseite optimiert und angepasst. So haben Geschäftskunden bei LetterXpress seit Beginn des Jahres die Möglichkeit, auf Rechnung zu zahlen und auch die Übertragungswege werden gerade überarbeitet und weiterentwickelt. Da wir die Entwicklung als stetigen Prozess verstehen, können unsere Kunden jederzeit ihre Bedürfnisse äußern und ihre Ideen mit einbringen.“

Kontaktloser Versand aus dem Homeoffice

Viele Unternehmen haben schon zu Beginn der Corona-Pandemie die Vorteile erkannt und organisieren seitdem Ihren Briefversand über LetterXpress. Das Vorgehen dabei ist denkbar einfach. Kunden laden Ihre Dateien einfach online im Browser, über eine API-Schnittstelle oder über einen Druckertreiber hoch und im Anschluss werden die Briefe produziert und versendet. Das geht komfortabel und kontaktlos von zu Hause. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: www.letterxpress.de

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LetterXpress | A&O Fischer GmbH & Co. KG
Maybachstraße 9
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 0800 6559 000
Telefax: 04171 655 99
https://www.letterxpress.de/

Ansprechpartner:
Norina Lobsien
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel